Meldung „Brand im Tunnel Jagdberg“

Einsatzort Tunnel Jagdberg. Kameraden der Berufsfeuerwehr der Wache Süd und der Freiwilligen Feuerwehr Bucha als ersteintreffende Kräfte konnten Entwarnung geben, da sich der Rauch wegen eines defekten PKW-Kühlers entwickelte. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Winzerla wurden deswegen zur Sitzbereitschaft angehalten. Während der Sitzbereitschaft wurden die Kameraden nach Jena-Lobeda alarmiert, da eine Ölspur gemeldet wurde. Diese wurde beseitigt; Einsatzende um 18:55 Uhr.

Fahrzeuge und Einsatzstärke: LF/16: 1/8; RW: 1/2
insgesamt zehn Atemschutzgeräteträger (AGT)

Menü schließen