Meldung „Gefahrgut“

Einsatzort Jena-Maua. Im Gerwerbegebiet wurde von einer Firma eine Explosion gemeldet. Die Berufsfeuerwehr Jena und mehrere freiwillige Feuerwehren wurden alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass mehrere Gefahrenstoffe miteinander reagiert hatten und sich ein weiterer unbekannter Stoff gebildet hatte. Für Messungen und Erkundungen mussten die Kameraden Chemikalien-Schutzanzüge anziehen. Der Raum wurde anschließend versiegelt und für die Reinigung und genaue Feststellung der Stoffe an eine Spezialfirma übergeben. Einsatzende um 12:30 Uhr.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: LF/20: 1/7
insgesamt sechs Atemschutzgeräteträger (AGT)

Menü schließen