Meldung „Bestätigter Brand“

Einsatzort Klinikum Lobeda. Die Berufsfeuerwehr und mehrere Freiwillige Feuerwehren waren im Einsatz. In einem Lagerraum war ein Feuer ausgebrochen. Die Kameradinnen und Kameraden vor Ort konnten das Feuer schnell löschen. Starke Rauch-Ausbreitung durch verkeilte Brandschutztüren. In der Folge mussten Patienten umquartiert werden. Einsatzende um 1:30 Uhr.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: LF/16: 1/7; Wechsellader (WL-A): 1/1
insgesamt sechs Atemschutzgeräteträger (AGT)

Meldung „Brand Tunnel“

Einsatzort Tunnel Jagdberg. Die Berufsfeuerwehr Jena und mehrere Freiwillige Feuerwehren wurden zu einem gemeldeten LKW-Brand alarmiert. Nach kurzzeitiger Sitzbereitschaft FFW Winzerla den Einsatz um 22:50 beenden, da der Brand von den ersteintreffenden Kameraden bereits gelöscht worden war.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: LF/16: 1/7; RW: 1/2; GW Logistik: 1/1; Wechsellader (WL-A): 0/1
insgesamt neun Atemschutzgeräteträger (AGT)

Meldung „Brand Gebäude groß“

Einsatzort Jena-Winzerla, Küchenbrand. Auf Anfahrt Abbruch des Einsatzes, da die Kameraden der Berufsfeuerwehr bereits gelöscht hatten. 10:24 Uhr Einsatzende.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: LF/16: 1/8; RW: 1/2
insgesamt acht Atemschutzgeräteträger (AGT)

Meldung „Sitzbereitschaft“

Gemeldeter Wohnungsbrand in der Innenstadt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Winzerla halten zur Stadt-Absicherung Sitzbereitschaft. Der Gerätewagen Logistik (GW-L2) und das Wechselladerfahrzeug (WLF-AS) an der Einsatzstelle. Sitzbereitschaft-Ende um 19:25 Uhr.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: GW-L2 (1/1) und WLF-AS (1/1)

Meldung „Brand Gebäude groß“

Einsatzort Lobeda. Brennende Materialien unter einem Carport. Alarmiert sind Berufsfeuerwehr und mehrere Freiwillige Feuerwehren. Anwohner konnten bereits mit Handfeuerlöschern das Feuer an der Ausbreitung hindern. Die Berufsfeuerwehr löschte den Brand vollständig. Weitere Kräfte konnten auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen. Einsatzende um 15:58 Uhr.

Fahrzeuge und Einsatzstärke der FFW Winzerla: LF/16: 1/8
insgesamt sechs Atemschutzgeräteträger (AGT)

Menü schließen